MadUnlimited – MadMike bloggt …

… über sich, andere, Politik, Internet & allerlei anderen Non-Sense!

Neuer Entwurf des „Netzwerkdurchsetzungsgesetzes“: Frontalangriff auf das Vertrauen im Internet | heise online

Quelle: Neuer Entwurf des „Netzwerkdurchsetzungsgesetzes“: Frontalangriff auf das Vertrauen im Internet | heise online

… scheiss auf trump …

… scheiss auf erdogan …

… während diese flachpfeifen in der welt sich generell zum affen machen, bereit unsere justiz den frontalangriff auf das vertrauen im internet, auf die meinungsfreiheit und die einführung der quasi-zensur vor mit dem „netzwerkdurchsetzungsgesetz“ …

… einfach mal lesen und eine eigene meinung bilden und vor allem auch mal haben …

traurig, aber wahr – denn während die säue trump und erdogan durchs dorf gejagt werden, nutzt unsere legislative die möglichkeit fast unbemerkt wieder ein gesetz durchzubekommen welches absolut hochexplosiv für uns alle ist …

CDU fordert Bestrafung von Greenpeace wegen TTIP-Enthüllung

Die CDU will Greenpeace wegen des Leaks der geheimen TTIP-Papiere rechtlich belangen. Die Forderung entspricht einem aktuellen politischen Trend nach Bestrafung von Whistleblowern. In Luxemburg müssen sich drei Männer für die LuxLeaks verantworten, mit denen das Unwesen der Steuer-Oasen in Europa aufgedeckt wurde.

Quelle: CDU fordert Bestrafung von Greenpeace wegen TTIP-Enthüllung

… diese partei gehört ja meines erachtens langsam verboten (andere auch) weil diese alle betrug begehen da keiner sich an seine wahlversprechen hält …

Facebook zensiert im Interesse der türkischen Regierung

An den konkreten Anlässen für die Sperren zeigt sich, dass sie in Deutschland oder Großbritannien keine strafrechtliche Relevanz haben

Quelle: Facebook zensiert im Interesse der türkischen Regierung

… nur mal so nebenbei … schon komisch, daß die mainstream-medien hier nicht mal ansatzweise investigativen journalismus betreiben und auch darüber berichten …

… facebook, auch nur ein weiterer handlanger und a-kriecher …

😉

Türkische Zensur: Wer steht noch auf Erdogans Liste?

Wer Recep Tayyip Erdogan beleidigt, ist dran. Nicht nur in der Türkei, sondern in ganz Europa. Dabei beleidigt der türkische Präsident die Intelligenz aller kritisch Denkenden. Sie landen auf seiner schwarzen Liste. Ein Kommentar.

Quelle: Türkische Zensur: Wer steht noch auf Erdogans Liste?

… “ … Der Mann mit der schwarzen Liste braucht dringend eine Schwarzblende … “ …

… der braucht eine vors fressbrett … aber sowas von …

Meinungsfreiheit – Erdoğan macht seine Gegner mundtot

Der türkische Präsident geht nicht nur gegen Journalisten sondern auch Künstler und Wissenschaftler vor. Führt die Türkei gar „schwarze Listen“ über unliebsame Kritiker? Darüber debattiert heute der Bundestag.

Quelle: Meinungsfreiheit – Erdoğan macht seine Gegner mundtot

… dies und dann noch, daß die türkei die scharia in ihre verfassung aufnehmen soll/will/wird … und mit dem kuschelt unsere kanzlerin, aber wie war das noch? gleich und gleich gesellt sich gern?! … dann ists ja um das demokratieverständnis und das verständnis zur meinungs-, presse- und kunstfreiheit unserer kanzlerin auch nicht wirklich gut bestellt, aber das sei nun mal dahingestellt …

… wird zeit verträge mit der türkei aufzukündigen und den stützpunkt kann UvdL sich sonstwo hinstecken, da muß kein Geld hingehen …

… echt traurig diese entwicklung und auch das rückgratlose verhalten unserer bundesregierung … maßlos enttäuschend … aber wie erwartet …

Erdoganopel: Knickt Europa vor Erdogan ein? – Tichys Einblick

Jüngste Verfehlung Erdogans ist sein erneuter krasser Versuch in die Kunstfreiheit Europas, diesmal des von der EU subventionierten Dresdner Sinfonieorchesters, das das Stück „Aghet“, das den Genozid an den Armeniern zum Thema hat, einzugreifen und den türkischen Völkermord an den Armeniern, dessen Jahrestag am 24. April begangen wurde, erneut verleugnen zu lassen. Erdogan verlangt von

Quelle: Erdoganopel: Knickt Europa vor Erdogan ein? – Tichys Einblick

… in verbindung mit der äußerung des türkischen premierministers finde ich die gesamte entwicklung der türkei nicht mehr witzig und ich bin mehr und mehr der meinung, daß die rückgratlose bande in der EU und unserer eigenen bundesregierung endlich mal „cojones“ zeigen sollten und erdogan und auch der türkei die meinung geigen … dieses komischen türkei-europa-deal wegen der flüchtlinge aufkündigen, das geld griechenland zuschustern (griechenland ist nach wie vor ein ein europäisches mitglied und hat die ressourcen mehr verdient als die türkei), der türkischen regierung tickets zu der aghet veranstaltung schicken zum anguggn UND böhmermann zum pressesprecher ernennen und den seibert in rente schicken …

… widert mich nur noch an diese ganze sache und finde das benehmen unserer regierungen in deutschland und auch in europa mehr als nur hochnotpeinlich …

Neue Erdogan-Forderung: Türkei will jetzt dieses Projekt in Deutschland verbieten – Video

Die Türkei hat nun von der EU verlangt, die finanzielle Unterstützung für ein Dresdner Konzertprojekt einzustellen. Das Kunstprojekt der Dresdner Sinfoniker thematisiert den Genozid an den Armeniern. Die Debatte um Meinungsfreiheit und politische Beeinflussung der Türkei geht in die nächste Runde.

Quelle: Neue Erdogan-Forderung: Türkei will jetzt dieses Projekt in Deutschland verbieten – Video

… okay … der kotzkübel ist schon wieder oberkante unterlippe und ich hab die schnauze schon wieder gestrichen voll … wann sagt unsere bundesregierung endlich mal der türkei wo sie sich ihre meinung hinstecken kann und das die sich nicht in kulturprojekte und andere innenpolitische dinge, wie unsere meinungsfreiheit einzumischen hat … basta …

… ich bin so froh, daß ich die bande die derzeit die bundesregierung spielt und eigentlich nur ein rückgratloser haufen von kasperlefuzzies mit vollpfosten und blitzbirnenqualität ist nicht gewählt habe – was nichts daran ändert, daß ich das alles echt zum kotzen finde …

… die türkei hat endlich mal die fresse zu halten und der türkei-eu-milchmädchen-deal sollte sofort ausgesetzt werden und auch die beitrittsgespräche sollten ein ende haben …. die türkei MIT erdogan hat keine berechtigungsgrundlage um überhaupt mitreden zu dürfen – ende …

… nervt nur noch der hirni vom bosporus …

Dieter Nuhr verteidigt Ermittlungen gegen Jan Böhmermann – FOCUS Online

Kabarettist Dieter Nuhr hat die Ermittlungen gegen Jan Böhmermann wegen eines Schmähgedichts auf den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan verteidigt.

Quelle: Dieter Nuhr verteidigt Ermittlungen gegen Jan Böhmermann – FOCUS Online

… tja, dabei fand ich ihn mal gut, aber auch das ist schon ein paar tage her, weil mittlerweile isser mehr und mehr mist … und damit noch einer, der das prinzip (und den witz) nicht verstanden hat, obwohl man es ihm eigentlich zugetraut hätte, aber gab sich dann wohl eher intelligenter, als er in wahrheit ist … dieter nuhr … nu(hr) noch ein versager …

Blogverzeichnis - Bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste