MadUnlimited – MadMike bloggt …

… über sich, andere, Politik, Internet & allerlei anderen Non-Sense!

Handgranate + Flüchtlingsheim = Neonazi? – Radikale Ansichten

“Baden-Württemberg: Unbekannte werfen scharfe Handgranate auf Flüchtlingsheim”, titelt Spiegel Online. “Unbekannte werden Handgranate auf Flüchtlingsunterkunft”, lautet die Headline bei den Kollegen von ZEIT ONLINE. Ich finde, die Zeile müsste eher lauten: “Versuchter Terroranschlag in Baden-Württemberg”. Denn wer eine Handgranate entsichert und auf das Gelände eines Gebäudes wirft, in dem 170 Menschen leben, handelt wie ein Terrorist. Das gilt meines Erachtens […]

Quelle: Handgranate + Flüchtlingsheim = Neonazi? – Radikale Ansichten

Hmm … in der Hinsicht bin ich jetzt etwas zufriedener, sehen das doch andere Menschen genauso wie ich, denn …

… “ … wer eine Handgranate entsichert und auf das Gelände eines Gebäudes wirft, in dem 170 Menschen leben, handelt wie ein Terrorist … “ …

So isses … !

Handgranaten-Anschlag: Wenn Hass eskaliert | ZEIT ONLINE

Erst Steinwürfe und Brandsätze, jetzt Pistolenschüsse und eine Handgranate: Angriffe auf Flüchtlingsheime werden zu Terror. Rechte Demagogen treiben die Täter an.

Quelle: Handgranaten-Anschlag: Wenn Hass eskaliert | ZEIT ONLINE

… man liest Dinge wie „Anschlag mit scharfer Handgranate“, „Anschlag auf Flüchtlingsunterkunft“ oder auch „Unbekannte werfen Sprengkörper auf … “ …

… aber niemand schreibt was es tatsächlich war:

Ein TERRORANSCHLAG und zwar ein RECHTER TERRORANSCHLAG, denn ich bezweifle, daß hierfür Linksterrorismus verantwortlich ist, weil die nicht gerade für ihren Fremdenhass bekannt sind.

Allerdings schreibt das irgendwie keine Zeitung, also, daß es sich eigentlich um einen TERRORanschlag handelt, denn auch dieser Anschlag soll TERROR verursachen, nämlich ANGST unter den Menschen und wer jetzt noch um die Ecke kommen sollte und sagt oder schreibt, aber es sind doch „nur Flüchtlinge“, der soll am besten gleich mit der gleichen Handgranate in der Hand knutschen …

Terror-Anschläge: Fataler Aktionismus in Frankreich | Leitartikel – Frankfurter Rundschau

Der Anschlag von Paris in Zeiten des Wahlkampfs hat einen gefährlichen Impuls ausgelöst. Frankreich rüttelt an den Säulen seiner Demokratie und spielt so in die Hände der Terroristen.:

Quelle: Terror-Anschläge: Fataler Aktionismus in Frankreich | Leitartikel – Frankfurter Rundschau

 

Weiß nicht, ob das nun „Fataler Aktionismus“ ist oder nicht. Wahrscheinlich teils teils.

Weiterlesen

Pistorius: Es gibt keinen Anlass, Bundesligaspiele abzusagen – Hannover: Länderspiel zwischen Deutschland und Niederlande abgesagt

Das Fußball-Länderspiel zwischen Deutschland und den Niederlanden muss wegen eines konkreten Hinweises auf einen geplanten Anschlag abgesagt werden. DFB-Interimspräsident Dr. Reinhard Rauball macht eine besorgniserregende Feststellung. Alle Infos im News-Ticker.

Quelle: Pistorius: Es gibt keinen Anlass, Bundesligaspiele abzusagen – Hannover: Länderspiel zwischen Deutschland und Niederlande abgesagt

 

Im TV hat unser Innenminister gesagt, daß wir weiterhin auf Fußballspiele gehen, wir weiterhin Konzerte besuchen, wir weiterhin Cafés und Restaurants aufsuchen werden und – wie üblich zu dieser Jahreszeit – wir weiterhin den Weihnachtsmarkt besuchen werden und sollen.

Erschreckend waren dann eher meine eigenen Gedanken. Die brutalen und feigen Anschläge in Paris haben nämlich auch noch etwas gezeigt. Es kann JEDEN treffen, egal wo. Die Ziele der (feigen und brutalen Terroristen) sind halt nicht militärischer oder infrastruktureller Natur. Es sind Ziele, die jede Zivilperson betreffen können. Selbst in so einem kleinen Ort in dem ich lebe, kann es auf dem Weihnachtsmarkt passieren, denn die News werden einschlagen wie eine Bombe – im wahrsten Sinne des Wortes – egal wo es passiert. Egal ob es eine der Metropolen sind. Egal ob Berlin. Frankfurt. Hamburg. München. Das kann auch Hintertupfingen sein. Oder sonstwo ein Ort in Deutschland am Arsch der Welt. Das ist egal.

Terror betrifft JEDEN Menschen.

Ich weiß halt nur nicht ob ich begeistert sein soll von dieser Erkenntnis, weil das bedeutet auch, daß der Terror gewonnen hat, denn er beginnt damit meine bzw. die Lebensweise eines jeden Menschen einzuschränken, denn Terror soll Angst erzeugen. Angst verändert die Lebensweise und die Lebensweise ist das, was die feigen und brutalen Terroristen wollen.

Das will ich aber nicht.

Was bedeutet das dann im Umkehrschluß?

Ja, ich gehe zum Weihnachtsmarkt und falls es passieren sollte, dann passiert es eben?

Eine abschließende Antwort kann ich darauf (jetzt) nicht finden …

Blogverzeichnis - Bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste